Wein Blog: Weingut Klopfer (Württemberg)

Weingut Klopfer (Württemberg)

Das Weingut Klopfer liegt inmitten des württembergischen Remstals und steht in einer 500-jährigen Familientradition. Das im Vergleich zu anderen württembergischen Weinregionen etwas höher gelegene Remstal verfügt mineralreiche Böden, die markante und ausdrucksvolle Weine ergeben.

Neben den Remstäler Weinlagen in Klein- und Großheppach, Gundelsbach, Grunbach und Geradstetten bewirtschaftet das Gut in der Lage Cannstatter Zuckerle eine terrassierte Steillage direkt am Neckar auf Muschelkalkboden. Das „Zuckerle“ gehört zu den besten in ganz Württemberg, dessen Name vom Zuckerberg stammt, der sich am Neckar zwischen Bad Cannstatt und Hofen erstreckt. Typisch für die Lage sind zahlreiche von Mauern umgebene Terrassen, die sich direkt vom Fluss aus mit Hangneigungen von bis zu 100 Prozent erheben.

Das Weingut Klopfer erzeugt, vermutlich basierend auf seiner Ausbildung beim Pfälzer Weingut Bassermann-Jordan, ausschließlich ökologische Weine und legt Wert auf reduzierte Erträge, sowie eine selektive Traubenernte von Hand. Der Fokus liegt auf dem Ausbau trockener und qualitativ hochwertiger Weine.

Mit dem „Mauerpfeffer“ aus dem bereits erwähnten Cannstatter Zuckerle gewann Winzersohn Christoph Klopfer den Jungwinzerpreis 2016 / 2017. Mit seinem Wein aus dieser besonderen Lage hat Klopfer bewiesen, dass sich auch Steillagen mithilfe pilzwiderstandsfähiger Neuzüchtungen rationell bewirtschaften lassen und hervorragende Ergebnisse erzielen.

Seine Weine klassifiziert Klopfer nach einem Sternesystem. Unter den Premiumweinen finden sich auch seltene Sorten wie Sauvognon gris, einer spätaustreibenden Mutation des Sauvignon blanc, die – gleichwohl zu den Weißweinsorten zählend – rote Beeren hervorbringt. Bemerkenswert sind neben seinem Riesling – ebenfalls vom Cannstatter Zuckerle – sein Sauvignon blanc, sowie die im Holzfass gereiften Sorten Zweigelt, Früh- und Spätburgunder.

Für die warme Jahreszeit empfehlen sich der verführerisch duftende Muskattrollinger und der Schwarzriesling Weißherbst. Der Muskattrollinger ist, anders als der Name vermuten lässt, eine eigenständige Sorte, die über ein intensives aber unaufdringliches Muskatbukett verfügt. Den Schwarzriesling Weißherbst präsentiert Klopfer als erfrischend fruchtigen Sommerwein.


Weitere Informationen:

Weingut Klopfer

Gundelsbacher Str. 1
71384 Weinstadt-Großheppach

Tel.: 07151 603848
Fax: 07151 600956

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 16 – 19 Uhr
Samstag: 9 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung

» Weingut Klopfer (externe Website)



				Drucken