Wein Blog: Môreson Family Winery - Franschhoek

Môreson Family Winery

Das Weingut Môreson, zu deutsch „Morgensonne“ liegt idyllisch eingerahmt von den Wemmershoek Bergen ca. 1,5 km vor dem eigentlichen Ortseingang Franschhoeks. Môreson nennt sich selbst eine „Family Winery“ und tatsächlich arbeitet die gesamte Eigentümerfamilie Friedman auf dem Gut.

Für die Weine zeichnet seit Mai 2007 Kellermeister Clayton Reabow verantwortlich. Zwei Produktlinien vermarktet Môreson: Einerseits Weine unter dem Label des Gutsnamens Môreson und ferner unter dem Label „Miss Molly“, benannt nach der Familienhündin, einer grauen Weimeranerin. In den Etiketten dieser Produktlinie werden alle Haustiere der Familie verewigt. Einen Teil der Einnahmen aus Miss Molly-Weinen spendet Familie Friedman regelmäßig an eine Organisation für Blindenhunde.

Das Gut verfügt über Rebflächen in Franschhoek und die Umgebung bis nach Stellenbosch. Die Weinberge liegen in trockenen Gebieten und werden nicht künstlich bewässert. Der übliche Niederschlag beträgt hier gerade einmal 700 – 800 ml Regen pro Jahr.

Während die Reben also unter vergleichsweise kargen Bedingungen wachsen, bringen sie kräftige und bemerkenswerte Weine hervor: Der Cabernet Franc zum Bespiel ist kräftig mit Aromen von Kirschen und wilden Beeren. Herausragend ist auch der Pinotage „The Widow Maker“, der anders als sein Name vermuten lässt sehr bekömmlich ist: Ein ausgewogener Wein mit Aromen von Wildkirschen, Trockenpflaumen und Zimt.

Pinotage ist eine Kreuzung aus Cinsault und Pinot Noir und wurde 1924 in der Universität Stellenbosch gezüchtet. Das Weinstädtchen Stellenbosch liegt ca. 40 km westlich von Franschhoek. Die Weinsorte ist frühreifend, sehr zuckerhaltig und gedeiht am besten in trockenen, heißen Weinberglagen. Aufgrund dieser Eigenschaften gedeiht sie fast ausschließlich in der Kapregion Südafrikas.

Erwähnenswert ist auch der Petit Verdot von Môreson. Eigentlich findet er sich in Bordeaux-Cuvées, hier wird er auch sortenrein ausgebaut, wodurch ein kräftiger, schwerer Wein mit Aromen wie Wildbeeren und Schokolade entsteht.

Es lohnt sich, nicht nur den Weinkeller von Môreson zu erkunden. Das Gut liegt unweit des Franschhoek Rivers und verfügt über ein Gewächshaus mit exotischen Pflanzen, das bisweilen für Veranstaltungen genutzt wird. Das zum Gut gehörende Restaurant „Bread & Wine“ ist wegen seines Chefs Neil Jewell bekannt. Sein außergewöhnliches Händchen für Fleisch- und Wurstwaren ist in der ganzen Region berühmt.

Môreson in der virtuellen Weinreize-Weinreise entdecken

Die virtuelle Weinreize-Weinreise (Folge 13: Franschhoek)


Môreson Family Winery

Happy Valley Rd
Franschhoek, 7690
Südafrika

Tel.: +27 (0)21 876 3055
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

» Môreson Family Winery (externe Website)



				Drucken